Cebu (City)

Cebu ist noch eine Insel in den Philippinen… ja es gibt davon ja nur 7.000. Achso, Norwegen hat übrigens 50.000 Inseln. Hat mich auch überrascht, aber das nur am Rande. Jedenfalls ist Cebu sozusagen die Backpackerhochburg der Philippinen. Cebu City ist ein bisschen wie Manila, aber weniger dreckig. Hier bin...

Mehr

Coron

Nach einem 8 Stunden Trip auf einem Frachtboot, welches von San Fernando nach Coron fuhr, bin ich am Ziel angekommen. Coron Town ist relativ klein, aber fein. Rund um Coron gibt es ca. 15 Schiffswracks, welche im zweiten Weltkrieg von den Amerikanern versenkt wurden. Entsprechend gibt es in Coron Dive...

Mehr

Tapik

Zelten. Ist jetzt nicht luxuriös aber… Ich hab es schon ein bisschen vermisst. Kein Strom (außer mein Solarakku). Kaltes Wasser. Insekten. Klingt echt scheiße, wenn man das so beschreibt, aber es ist es wert. Mein Zelt steht 4 bis 12m vom Meer entfernt (je nach Gezeiten). Ich habe einen Traumstrand,...

Mehr

(Un)bezahlbar

Auf den Philippinen ist der Peso the Währung of choice. Allerdings kann man hier und da auch mit Euro oder USD bezahlen. Generell gilt: Barzahlung ist angesagt. Auf Kreditkarte ist es eigentlich nirgendwo möglich (Jedenfalls nicht wo ich war). Manche Resorts akzeptieren allerdings PayPal (übrigens auch ein sehr nützliches Hilfsmittel...

Mehr